31. März 2019

17:00 Uhr in der Kaminhalle

Bernd Vogt, Patrick Gremme - Kurt Tucholsky, ein Vortrag

Lerne lachen ohne zu weinen.

Kurt Tucholsky, Journalist, bissiger Satiriker, Essayist, Literatur- und Theaterkritiker, Erzähler, Lyriker, Verfasser erotisch-frecher Chansons und unermüdlicher Briefeschreiber, zählt zu den meistgelesenen Autoren der Weimarer Republik. Er war ein humorvoll genauer Beobachter menschlicher Schwächen. Seine Texte waren angriffslustig, unverschämt frech, dabei gleichzeitig auch zart und wissend um die Abgründe der menschlichen Seele. Unermüdlich kämpfte der schreibende Zeitkritiker, Sozialist und Jurist in seinen Werken gegen Nationalismus, Krieg, Spießertum und Missstände in der Justiz. Bernd Vogt und Patrick Gemme geben einen literarisch-musikalischen Vortrag über diesen großen deutschen Literaten.